Der Acanthus-Hof

Musikalisch-, künstlerisch-, therapeutisches Arbeiten und Wohnen für Menschen mit Behinderung

Tagesförderstätte des Acanthus-Hofes

 

„Ein Ort zum Leben, Lernen, Wohlfühlen, Ausprobieren, Bewegen und vieles mehr“.

Die Tagesförderstätte ist ein teilstationäres Angebot und  bietet erwachsenen Menschen mit Behinderung, die nicht werkstattfähig sind, Förderung, Beschäftigung, Betreuung und Pflege.

Ab dem 01.06.2020 haben wir nun eine Tagesstruktur mit Platz für 14 Menschen geschaffen.

Unser Team setzt sich aus den unterschiedlichsten Professionen zusammen und  hat den Schwerpunkt:

Musik,  Kunst, Holzbearbeitung und  Landwirtschaft

Unsere Arbeitsweise ist anthroposophisch ausgerichtet. Die Verbundenheit zur Natur, künstlerisch-musikalisch- und therapeutische Angebote sind unsere primären Wirkungsbereiche.

 „Uns vereint das Interesse an dem Menschen und der Wunsch nach einer würdevollen Tagesstruktur mit entsprechendem Inhalt


Zu dem Gebäude:

Zunächst waren Umbaumaßnahmen erforderlich, damit wir die Direktorenvilla als Tagesförderstätte nutzen können. Sanitäranlagen, sowie barrierefreie Zugänge in den Räumlichkeiten wurden geschaffen.


Das Gebäude, eine alte Direktorenvilla mit 284 qm. Bietet genug Platz um die Individualität und ihre Kompetenzen zu fördern, zu entwickeln und zu erhalten.


In Einzel-/ Kleingruppenarbeit, Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie soll der Mensch und seine Motivation, seine Kompetenzen, sein Interesse, in seiner Individualität wahrgenommen werden. Wir bieten Räume für den persönlichen Rückzug und für therapeutische-, kreative-, feinmotorische- und handwerkliche Themen.



Ausflüge, ein regelmäßiges Schwimmangebot und auch gemeinschaftlicher Sport sollen ebenfalls in der Tagesstruktur mit angeboten werden.



Auf dem parkähnlichem Außengelände mit insgesamt 5000 m² Fläche, werden gerade  kleine Oasen der Entspannung, sowie der Aktivität geschaffen. Auch bietet die große Fläche genügend Platz um viele weitere Projekte gemeinsam zu erarbeiten/zu erfahren.

 In 2020 wird hier zum Beispiel ein Obst/Gemüsegaren angelegt werden:

Auch ein Therapiegarten zum Erleben der Sinne auf unserer Streuobstwiese ist ein Ziel für dieses Jahr


„Bist du ein Mensch, der das Leben mit der Natur mag?"



"Hast du Interesse am Musikalischen, Künstlerischen und Handwerklichen? Möchtest du dich durch diese Angebote und individuell angepasste therapeutische Maßnahmen in deinen Fähigkeiten weiterbilden? Dann melde dich!“





Gerne ermöglichen wir ein Praktikum in dem du dir alles einmal etwas genauer anschauen kannst.