Der Acanthus-Hof

Musikalisch-, künstlerisch-, therapeutisches Arbeiten und Wohnen für Menschen mit Behinderung

 Events:

Hier finden Sie die neusten Ankündigungen und veröffentlichte Presseartikel vom Acanthus-Hof!

Immer wiederkehrende Events in unserer Einrichtung sind:

  • 1. Mai: Hof-Fest
  • der zweite Freitag im Dezember: Lebendiger Adventskalender
  • April: das Acanthus-Wohnzimmerkonzert

News:

Umfirmierung von Acanthus e.V. in die Acanthus-Hof gGmbH

Lange war den Mitgliedern und Unterstützern des Acanthus-Projektes klar, dass durch die zunehmende Größe des Acanthus Vereins, auch die Verantwortung und das Risiko des Vorstandes wächst.

Nachdem das Wohnhaus für 13 Menschen mit geistiger Behinderung voll belegt war und der betriebliche und betreuende interne Ablauf die angestrebte Qualität erreichte, wurde sich neuen Projekten zugewandt.

Zunächst stand eine Werkstatt auf dem Programm, welche bedauerlicherweise  durch ständig steigende Investitionskosten und das damit verbundene Risiko für Vorstand und Verein zu hoch wurden. Somit entschied der Vorstand das Werkstattprojekt zu beendeten.

Trotz der damit verbundenen Enttäuschung, wurden neue Projekte gesucht und gefunden. Denn Stillstand bedeutet Niedergang. Daher entschied man sich eine Tagesförderstätte sowie ein zweites Wohngebäude ins Auge zu fassen, welche bereits in der Planung sind. Auch hierdurch ergeben sich wieder Risiken und damit auch der Entschluss den Verein in eine gemeinnützige GmbH umzuwandeln.

Dieser Schritt wurde nun vollzogen. Die nun neue „Acanthus-Hof gGmbH“ ist wie auch der Verein eine gemeinnützige Einrichtung mit der gesteigerten betrieblichen Effizienz eines normalen Wirtschaftsbetriebes.

Die nun neuen Gesellschafter der gGmbH bestimmten den bisherigen Geschäftsführer Tristan Plew zum Geschäftsführenden Gesellschafter.

Der neue Name „Acanthus-Hof gGmbH“ ist aus dem alltäglichen Leben und Arbeiten entstanden. Mitarbeiter meldeten sich am Telefon mit „Acanthus-Hof“ und auch die Dorfbevölkerung von Klein Ilsede sprach immer nur vom „Acanthus-Hof“. Daher lag die Entscheidung nahe, bei einer Umwandlung diesen Namen zu wählen.

Im Übrigen war Acanthus e.V. auch immer nur eine Abkürzung vom eingetragenen Namen welcher offiziell hieß: „Acanthus e.V. musikalisch-, künstlerisch-, therapeutisches Arbeiten und Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung“.


Wir sind eingetragen im "niedersächsischen Verzeichnis gemeinnütziger Einrichtungen als Empfänger von Geldauflagen in Ermittlungs-, Straf- und Gnadenverfahren" beim OLG Oldenburg.